Dritter Sieg in Folge

Die Ausgangslage war klar. Nur mit einem Sieg über die in der Tabelle einen Platz besser positionierten Marburger konnten die Munich Cowboys ihre Chance auf die Playoffs wahren.  So begann das Team von Head Coach Garren Holley vor 1748 Zuschauern auch äußerst engagiert und fokussiert. Maxim Soujon sorgte gleich in der ersten Aktion des Spiels

Marburg zu Gast

Der Saisonendspurt ist eingeläutet. Zum Auftakt dreier Heimspiele hintereinander empfängt das GFL Team der Munich Cowboys am kommenden Samstag im Münchner Dantestadion die Marburg Mercenaries. Nach den zwei beeindruckenden Auswärtssiegen in Stuttgart und Kirchdorf wollen die Münchner nun auch zuhause punkten. Zwar waren die Gäste im bisherigen Saisonverlauf in der Tabelle immer vor den Cowboys
Es war für die Munich Cowboys ein sehr Defense-lastiges Spiel in Kirchdorf. Beide Abwehrreihen dominierten weite Teile der Partie. Nach Kickoff der Wildcats mühten sich beide Angriffsreihen redlich. Zählbares sprang aber aufgrund der Dominanz der Abwehrblöcke nicht heraus. Im zweiten Viertel schlichen sich Fehler in die Offenses beider Teams ein. Ein Fumble der Kirchdorfer beantworteten

Bayerisches Derby in Kirchdorf

Zum Rückspiel tritt das GFL Team der Munich Cowboys am kommenden Samstag in Kirchdorf bei den dortigen Wildcats an. Die Kirchdorfer haben als Aufsteiger bereits für die ein oder andere Überraschung gesorgt und auch im Hinspiel die Punkte beim äußerst knappen 12:13-Erfolg im Dantestadion nach Niederbayern entführt. Der Aufsteiger profitiert sonst von seiner Heimstärke, dem
In der Vergangenheit war Stuttgart für die Munich Cowboys immer ein äußerst unangenehmer Gegner und in der aktuellen Situation sollte der Ausgang der Partie über die Konstellation am Tabellenende entscheiden. Entsprechend fokussiert reiste das GFL Team der Munich Cowboys nach Stuttgart. Zu Beginn schlichen sich noch einige Fehler in das Münchner Spiel. Ein schlechter Snap

Ewig junges Duell in Stuttgart

Es ist der meist gespielte Gegner für die Munich Cowboys. Am Samstag reist das GFL Team zu den Stuttgart Scorpions. Waren die Stuttgarter zu Beginn der Saison noch angeschlagen, so haben sie sich spätestens mit dem 35:14-Heimsieg gegen die Kirchdorf Wildcats wieder zurück gemeldet. Schon die Partie gegen Marburg wurde nur äußerst knapp verloren, so

Wechsel beim GFL Team

Im Umfeld des GFL Teams der Munich Cowboys hat es einen Wechsel gegeben. Als neuen GFL Team Sportdirektor haben die Verantwortlichen Sebastian Stock gewinnen können. Er ersetzt Tarik Ibrahim, der aus privaten Gründen den Posten nicht mehr ausführen kann. Sebastian Stock hat als Head Coach der Munich Cowboys II einen entscheidenden Beitrag für den erfolgreichen

Frankfurt zu stark

Die erwartet schwere Aufgabe hatte das GFL Team der Munich Cowboys in Frankfurt. Etwa 1600 Zuschauer sahen beim 45:6-Sieg der Frankfurter einen überlegenen Gastgeber, der eine durch Verletzungen dezimierte Münchner Mannschaft über den gesamten Spielverlauf unter Druck setzte.  Zu Beginn präsentierte sich die Offense der Frankfurter noch unkonzentriert. Dies führte unter anderem zu zwei Interceptions

Cowboys in Frankfurt

Am kommenden Samstag reist das GFL Team der Munich Cowboys nach Frankfurt. Die Hessen haben eine längere Spielpause gehabt und können sicher mit einigen Rückkehrern antreten.  Bisher läuft für die Universe sportlich alles fast perfekt. Zwar musste man sich dem Deutschen Meister aus Schwäbisch Hall geschlagen geben und auch im internationalen Wettbewerb verlor man knapp
Wenn aus harten Kerlen freudestrahlende Jungs werden, wenn die Pads und Helme vom Wasser statt dem Schweiß durchtränkt sind, wenn man statt Gekreische männliches Jubeln durch den Park grölen hört, dann befinden sich die Footballspieler der Munich Cowboys gerade im Europa-Park in Rust, genauer gesagt mit 80km/h in der Atlantica SuperSplash.  Lange Anreisen sind für
OBEN });